Gemeinde Schutterwald

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Wasserwerk

Nachdem das alte, im Jahre 1955 erbaute Wasserwerk nicht mehr den technischen Anforderungen entsprach wurde 1987 ein neues Wasserwerk erbaut um die Wasserversorgung für die Bürger zu sichern.

Die gesamte Förderung des Trinkwassers erfolgte aus dem Tiefbrunnen beim Wasserwerk, was im Falle einer Störung oder einer Sabotage ein Versorgungsrisiko darstellte.

Deshalb wurde im Jahr 2005 eine Kooperation mit der Offenburger Wasserversorgung GmbH eingegangen.

Die Bereitstellung des Trinkwassers erfolgt seit Mai 2005 zur Hälfte aus dem eigenen Tiefbrunnen und zur Hälfte durch Bezug von Trinkwasser der Offenburger Wasserversorgung.

Diese Lösung war wirtschaftlich günstiger, als die Errichtung eines zweiten Tiefbrunnens mit entsprechender Wasseraufbereitung.

Ein weiterer Vorteil der Beimischung des „Offenburger Wassers“ war die Senkung der Wasserhärte von ca. 18° dH (Härtebereich 3) auf ca. 12° dH (Härtebereich 2). Dadurch wurde die Problematik der Verkalkung an Heißwassergeräten deutlich reduziert. Durch das weichere Wasser verringerte sich auch der Bedarf an Waschmitteln und vorhandene Entkalkungsanlagen konnten zurückgefahren werden.

Das Wasserwerk versorgt ca. 2.080 Entnahmestellen in Schutterwald mit Trinkwasser. Der jährliche Verkaufsmenge beträgt rund 305.000 m³.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Gemeindewerke
Schutterwald

Kirchstraße 2
77746 Schutterwald
Tel.: +49 781 9606-29
Fax: +49 781 9606-97
E-Mail schreiben

Kontakt

Kontaktdaten

Gemeindewerke Schutterwald Telefon: 0781/9606-29
Kirchstraße 2 Telefax: 0781/9606-97
77746 Schutterwald E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwochnachmittag: 15:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 13:00 Uhr

Optimiert für mobile Geräte

© 2013 cm city media GmbH